Erweiterung Rathaus Weilheim

1. Preis

Ausschnitt aus der Preisgerichtsbeurteilung:
»Altbau und Neubau sind folgerichtig, großzügig mit guter Orientierung und natürlicher Belichtung miteinander verbunden …«

Das bestehende Rathaus erhält nach Süden einen Anbau in Form eines dreigeschossigen Langhauses mit steilem Satteldach. Das Gebäude ist stringent zweibündig organisiert und beherbergt im wesentlichen Büroräume für die Verwaltung. Trauf- und Firsthöhe orientieren sich am historischen Rathaus. Die Dachlandschaft fügt sich in Materialität und Form in die besondere Dachlandschaft des Städtles ein. Eine Glasfuge trennt und verbindet gleichermaßen den orthogonal angefügten Neubau mit dem bestehenden Rathaus. Die ehemalige Dachform des historischen Rathauses wird wiederhergestellt. Seine Eigenständigkeit damit herausgearbeitet. Das bestehende Rathaus bildet zusammen mit dem Anbau eine großzügige Winkelform, welche im Bereich des Schnittpunktes eine Ergänzung durch eine organisch formulierte Sonderform erhält. Die formal aufwendige Sonderform, die sich durch die Rathausgasse in Richtung Marktplatz orientiert, beherbergt im Obergeschoß den Ratssaal und im Erdgeschoß das zentrale Bürgerbüro. Beide Räume sind wichtige Elemente der kommunalen Selbst-verwaltung und des Bürgerstolzes, die durch ihre besondere Architektur von den sonstigen Funktionen herausgehoben werden. Das bestehende Rathaus wird fast ausschließlich im Erdgeschoß verändert. Der vorgesehene Eingriff stellt wieder her, was einmal war, zumindest das Höhenniveaues Erdgeschosses betreffend. Ein ebenerdiger, barrierefreier Zugang führt vom Marktplatz direkt in das Rathaus. Eine stilvolle Halle wird die vorhandene kleinteilige Raumstruktur ersetzen. Ein wichtiger, jedoch kaum spürbarer Bestandteil des Gesamtprojektes ist die zweigeschossige Tiefgarage mit 104 Stellplätzen. Deren Zu- und Ausfahrt erfolgt idealerweise über die Untere Grabenstraße, ohne jegliche Störung der Innenstadt.

  • Baukosten: 8.500.000 €
  • BGF Hochbau: 2.100 m²
  • BGF TG/UG: 4.900 m²
  • BRI Hochbau: 7.700 m³
  • BRI TG/UG: 12.500 m³
  • Bearbeitung: LPH 1-9

Bauherr: Stadt Weilheim
73235 Weilheim

Fotos: Dirk Wilhelmy