Neubau Feuerwehrhaus in Aich

1. Preis

Das Grundstück für das Feuerwehrhaus im Schlaitdorfer Weg befindet sich am Ortseingang von Aich. Städtebaulich wird der Eingang der Gemeinde Aich durch den markanten Neubau des Feuerwehrgebäudes, der sich aus den Talauen erhebt, definiert. Die »Faltung« als Formensprache des Gebäudes ist einerseits das Ergebnis einer intensiven Funktionsanalyse der vielfältigen Nutzungen eines Feuerwehrhauses mit unterschiedlichen räumlichen Anforderungen, andererseits der architektonische Anspruch, dem Gebäude einen unverwechselbaren Charakter zu verleihen. Ein Feuerwehrhaus ist ein wichtiger städtischer Baustein und sollte als solcher auch deutlich erkennbar sein. Mit der Faltung konnten die diversen Raumhöhen, z. B. Löschzugboxen, mehrere Lagerräume, aber auch der Sitzungssaal und die Umkleideräume unter ein»Dach« gepackt werden. Die Staffelung der Fahrzeugboxen unter dem umfassenden Dach optimiert den schnellen Einsatz der Löschfahrzeuge im Alarmfall und belebt gestalterisch die Fassade bei unterschiedlichen Tageszeiten mit spannenden Schattenspielen.
»… der Entwurf setzt sich auf innovativer Weise unter Berücksichtigung optimaler Funktionalität mit der Planungsaufgabe Feuerwehrhaus auseinander …«
(aus der Preisgerichtsbeurteilung)

  • BK: 1.330.000,00 €
  • BRI: 4.330,00 m³

Bauherr: Stadt Aichtal
72631 Aichtal