Neubau Feuerwehrhaus in Dußlingen

1. Preis Realisierungswettbewerb

Ausschnitt aus der Preisgerichtsbeurteilung:
»Die Verfasser wollen dem auf der Bundesstraße Vorbeifahrenden zeigen, mit welcher Qualität und mit welch hohem Anspruch die Gemeinde ihre Umwelt gestaltet und prägt. Deshalb soll sich ihr Entwurf nicht extravagant und eitel, sondern ruhig und stark zeigen. Und dies ist ihnen mit dem bewussten, räumlichen Setzen und Verankern ihrer Gebäudeteile auch gelungen, die angenehme Außenräume definieren. Die getrennte Erschließung des Hauses ist gut gelöst, ... die innere Erschließung ist gut gelungen. Besonders der gesamte Alarmbereich funktioniert bestens.
Die Veranstaltungsebene ist nicht nur funktional, sondern auch räumlich sehr gut gelungen. Seine Stärke liegt in der Gestaltung eines Feuerwehrgebäudes, das die gestellten funktionalen Anforderungen sehr gut umsetzt und räumlich gestaltet. Darüber hinaus zeigt sich diese Feuerwehr als sensibel gestalteter Funktionsbau mit einer unaufgeregten, gelassenen Ausstrahlung.«