Realisierungswettbewerb Neubau der Justizvollzugsanstalt Düppel Berlin-Zehlendorf

Auslober: Land Berlin, vertr. durch Senats- verwaltung für Stadtentwicklung Stadt Berlin

»… Der Entwurf formuliert eine klare Strukturierung und Zonierung des Grundstücks. Er steht für eine kompakte und übersichtliche Anlage der Baumasse bei ausgewogener, dem ländlichen Umfeld angemessener Höhenentwicklung.
Die gewählte Struktur entspricht dem Auftrag an den offenen Vollzug … Die Anlage schirmt nicht ab, sondern gewährt Einblick in die Arbeits- und Freizeitbereiche seiner Bewohner. Gleichzeitig ermöglichen die Wohnbereiche durch Lage und Form die notwendige Privatheit.
Das ›Baufeld‹ wird am südlichen Rand des Grundstücks … durch eine kammartige Bebauung konzentriert. Eine großzügige, durch Freianlagen gestaltete ›Grüne Mitte‹ … bildet das Herz der Anlage. Der nördliche Rand wird durch den Kundenzugang zum Verkaufsraum gebildet, der durch eine Baumallee markiert und begleitet wird …«