AKTUELL

4 Tage vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los....
Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!
... MehrWeniger

4 Tage vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los....
Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!
... MehrWeniger

Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los....
Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!Image attachmentImage attachment

2 Wochen vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Der Jahreszeiten Apero ist geboren - Grundstein einer uralten Tradition ..... ... MehrWeniger

Der Jahreszeiten Apero ist geboren - Grundstein einer uralten Tradition .....Image attachmentImage attachment

3 Wochen vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

... Gräser auf Beton BUGA Heilbronn 2019 ... MehrWeniger

... Gräser auf Beton BUGA Heilbronn 2019

1 Monat vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Das Sommerkino mit dem Film unfinished space wird heute Abend ab 20:00 Uhr gezeigt - ein sonniger Abend auf der Terrasse der Architektenkammer Baden-Württemberg. In der Danneckerstraße mit Getränken und Teilchen.😀😀😀 wir sind am Start jetzt fehlt nur noch ihr… ... MehrWeniger

Das Sommerkino mit dem Film  unfinished space wird heute Abend ab 20:00 Uhr gezeigt - ein sonniger Abend auf der Terrasse der Architektenkammer Baden-Württemberg. In der Danneckerstraße mit Getränken und Teilchen.

1 Monat vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Es ist wieder Open Air Sommerkino Zeit......
Donnerstag, 12.07.2018 ab ca. 20:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Gezeigt wird diesen Sommer:
UNFINISHED SPACES erzählt die aufregende Geschichte der Kubanischen Revolution durch seine wichtigste architektonische Errungenschaft – die Cuban National Art Schools – und deren Architekten Ricardo Porro, Vittorio Garatti und Roberto Gottardi.
1961 wurden die drei jungen, ambitionierten Architekten von Fidel Castro und Che Guevara damit beauftragt, die “schönste Kunstschule der Welt” auf dem Grundstück eines ehemaligen Golffeldes in Havanna zu errichten. Der Bau begann und schon bald wurden erste Schulklassen im neuen Bauwerk unterrichtet. Doch dann schwand die Euphorie der Revolution immer weiter und Castro liess den Weiterbau der Schule stoppen und verurteilte das Design und die Architekten selbst plötzlich als konterrevolutionär. Der Bau der Kunstschule legte den Grundstein für die Gegenwart und Zukunft des Landes und entfesselte Diskussionen über Kunst und Politik.

50 Jahre später ist die Kunstschule in Benutzung, jedoch noch immer unvollendet und vom Verfall bedroht.

Nachdem sie schweren Herzens 1965 von Kuba aus ins Exil gegangen sind, kehren drei Architekten vierzig Jahre später zurück, um zu beenden, was einst als spektakulärste und futuristischste Kunstschule der Welt angesehen wurde. Die Dokumentarfilmer Benjamin Murray und Alysa Nahmias begleiten die drei Architekten auf eine Reise in die Vergangenheit.
... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

jetzt mit den schönen Fotos
Danke © Gerd Jütten
... MehrWeniger

 

Comment on Facebook

Ein lustiger Zufall, dass in Walzbachtal eine Kirche im Weinbrenner-Stil steht?

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Montage der FT Deckenplatten ... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

es ist geschafft, wir freuen uns darüber, unser neues realisiertes Projekt an die Nutzer übergeben zu dürfen...

Bei der Planung eines Pflegeheims galt es im historisch geprägten Stadtkern von Mengen der äußerst kleinteiligen und dicht bebauten Umgebung in besonderem Maße Rechnung tragen. Mit dem geplanten Gebäudekomplex entstand ein geschlossenes Ensemble von hohem ideellen Wert. Das baukörperliche Konzept des Pflegeheims fügt sich dabei nahtlos in die von Einzelhäusern mit steilen Satteldächern geprägte Stadtlandschaft ein. Durch eine giebelständige Gebäudestruktur entlang der Hauptstraße und einem traufständigen Riegel entlang der Wilhelmstraße wird die Ausrichtung der Umgebungsgebäude aufgenommen. Die Flächenansprüche an das Innere konnten durch die Aufteilung des Funktionsprogramms auf verschiedene Baukörper erreicht werden, ohne dabei den Maßstab der Umgebung aus dem Auge zu verlieren. Die Gliederung der Gebäudehülle erfolgt über eine leichte Faltung entlang der Hauptstraße, wodurch schlanke, auf die Giebel bezogene Teilabschnitte unterschiedlicher Breite entstehen. Durch ein Mansarddach an der Wilhelmiterstraße bleibt das vierte Geschoss voll nutzbar, wobei die angrenzende Traufhöhe beibehalten wird. Ein Gelenk im Bereich Baumgässle verbindet die beiden Gebäudeteile räumlich wie auch funktional. Auf diese Weise entsteht ein Komplex, der den heutigen Ansprüchen an ein Pflegeheim gerecht wird und sich dennoch homogen in den kleinteiligen Duktus der Altstadt einfügt.
... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

die Fassade heute ... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... und so berichtet die Presse am 30.05.2018 über unser neues Hotelprojekt: 20180530_Badische_Neueste_Nachrichten ... MehrWeniger

... und so berichtet die Presse am 30.05.2018 über unser neues Hotelprojekt: 20180530_Badische_Neueste_Nachrichten
Mehr