AKTUELL

3 Wochen vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Am 29.01.2019 wurde das von uns geplante Verwaltungsgebäude der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen am Standort Vogelsang in Esslingen mit der Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen 2012-2018“ prämiert.
Die Auszeichnungen wurden in einer feierlichen Stunde vom Landrat Herrn Eininger und dem Juryvorsitzenden Herrn Hochstrasser im großen Saal des Landratsamtes in Esslingen verliehen.

In der Begründung der Jury zur Auszeichnung unseres Bauwerks heißt es:
„Die immense Baumasse ist durch das Thema der Verschiebung von Volumen entlang der Giebeltrauflinien beispielhaft gegliedert.
Die entstehenden Einzüge ermöglichen eine hochfunktionale innere Organisation mit großer Flexibilität für zukünftige Anpassungen.
Vielfältige Arbeitswelten sind entstanden.
Die Baukonstruktion des fugenlosen Betonmonolithen ist ebenso konsequent wir innovativ hergestellt.
Die Details bestechen“.

Wir danken unsere Kolleginnen und Kollegen,Herrn Jörg Meiers (Projektleitung), Frau Diane Löwe, Frau Stefanie Riempp, Herrn Cagdas Shahin und Herrn Stephan Placzek für Ihre „beispielhafte“ Arbeit.
... MehrWeniger

Am 29.01.2019 wurde das von uns geplante Verwaltungsgebäude der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen am Standort Vogelsang in Esslingen mit der Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen 2012-2018“ prämiert.
Die Auszeichnungen wurden in einer feierlichen Stunde vom Landrat Herrn Eininger und dem Juryvorsitzenden Herrn Hochstrasser im großen Saal des Landratsamtes in Esslingen verliehen.  In der Begründung der Jury zur Auszeichnung unseres Bauwerks heißt es:
„Die immense Baumasse ist durch das Thema der Verschiebung von Volumen entlang der Giebeltrauflinien beispielhaft gegliedert. 
Die entstehenden Einzüge ermöglichen eine hochfunktionale innere Organisation mit großer Flexibilität für zukünftige Anpassungen. 
Vielfältige Arbeitswelten sind entstanden. 
Die Baukonstruktion des fugenlosen Betonmonolithen ist ebenso konsequent wir innovativ hergestellt. 
Die Details bestechen“.  Wir danken unsere Kolleginnen und Kollegen,Herrn Jörg Meiers (Projektleitung), Frau Diane Löwe, Frau Stefanie Riempp, Herrn Cagdas Shahin und Herrn Stephan Placzek  für Ihre „beispielhafte“ Arbeit.Image attachment

1 Monat vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Fotosession im Pfinztal bei der FHG.
Fotografie Gerd Jütten»RedoxWind« ist ein öffentlich gefördertes Projekt, das zu gleichen Anteilen durch das Land Baden-Württemberg und das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Kennzahlen des Projektes Redox-Flow-Batterie mit einem Endausbau von 2 MW Leistung und 20 MWh Kapazität Windenergieanlage mit 2 MW Leistung, 100 m Nabenhöhe und 82 m Rotordurchmesser Erzeuger-Speicher-Einheit durch Kopplung der Großbatterie an den Gleichstromzwischenkreis der Windkraftanlage Alle Fotos Copyright Gerd Jütten Fotografie
... MehrWeniger

5 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

»RedoxWind« ist ein öffentlich gefördertes Projekt, das zu gleichen Anteilen durch das Land Baden-Württemberg und das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird.

Kennzahlen des Projektes
Redox-Flow-Batterie mit einem Endausbau von 2 MW Leistung und 20 MWh Kapazität
Windenergieanlage mit 2 MW Leistung, 100 m Nabenhöhe und 82 m Rotordurchmesser
Erzeuger-Speicher-Einheit durch Kopplung der Großbatterie an den Gleichstromzwischenkreis der Windkraftanlage

Alle Fotos Copyright Gerd Jütten Fotografie»RedoxWind« ist ein öffentlich gefördertes Projekt, das zu gleichen Anteilen durch das Land Baden-Württemberg und das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird. Kennzahlen des Projektes Redox-Flow-Batterie mit einem Endausbau von 2 MW Leistung und 20 MWh Kapazität Windenergieanlage mit 2 MW Leistung, 100 m Nabenhöhe und 82 m Rotordurchmesser Erzeuger-Speicher-Einheit durch Kopplung der Großbatterie an den Gleichstromzwischenkreis der Windkraftanlage Alle Fotos Copyright Gerd Jütten Fotografie
... MehrWeniger

1 Monat vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

angekommen <3 <3 <3angekommen <3 <3 <3 ... MehrWeniger

Fünf Jahre w.s.a. Stuttgart… Wir sind angekommen ... MehrWeniger

Fünf Jahre w.s.a. Stuttgart… Wir sind angekommen

 

Comment on Facebook

Wo ist Kamran Najafian??

2 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

1.Preis und Realisation

Realisierungswettbewerb „Erweiterung & Sanierung Rathaus und Umgestaltung Rathausareal“ in Appenweier

Ausschnitt aus der Preisgerichtsbeurteilung:

Der Erweiterungsbau für das Rathaus Appenweier wird als einfacher
zweigeschossiger Baukörper hinter dem Altbau und parallel zur Ortenauer Straße geplant. So entsteht ein großzügiger
und gut proportionierter Rathausplatz, der über drei Stufen gegenüber der Ortenauer Straße angehoben ist. Der Erweiterungsbau
bleibt in seiner Höhenentwicklung unter der Traufhöhe des Altbaus und lässt dem historischen Bau damit den Vorrang
im Stadtraum ...
Auf der Südseite wird als zusätzliche Begrenzung ein optionales Geschäftshaus vorgeschlagen. Es steht giebelständig zum
Rathausplatz und wird grundsätzlich positiv, jedoch nicht als zwingend notwendig für eine Umsetzung des Entwurfs gesehen.
Darüber hinaus schafft es die Arbeit, alle Stellplätze über eine neue Zufahrt von der Ortenauer Straße ebenerdig im südöstlichen
Grundstücksbereich unterzubringen. Das Gebäudeinnere ist sehr klar und übersichtlich organisiert. Über einen großzügigen Haupteingang wird das Ensemble aus der Platzmitte erschlossen. Direkt ans Foyer schließen die öffentlichkeitswirksamen Räume Bürgersaal, Bürgerbüro und Trauzimmer an.
Auch die Haupttreppe mit Aufzug liegt an dieser Stelle richtig … Der Bürgersaal am Gebäudekopf ist richtigerweise zwei Geschosse
hoch. Ansonsten ist der Neubau als zweibündige Anlage einfach und wirtschaftlich. Der zweite Rettungsweg wird über eine Brückenverbindung zum Altbau geschickt nachgewiesen …
Auch der Grundriss des Altbaus wird klar und einfach geordnet. Positiv wird gesehen, dass die sekundären Unter- und Dachgeschosse
durch Nebenräume genutzt werden. Insgesamt stellt der Beitrag eine überraschend einfache, wirtschaftliche
und selbsterklärende Lösung dar.1.Preis und Realisation Realisierungswettbewerb „Erweiterung & Sanierung Rathaus und Umgestaltung Rathausareal“ in Appenweier Ausschnitt aus der Preisgerichtsbeurteilung: Der Erweiterungsbau für das Rathaus Appenweier wird als einfacher zweigeschossiger Baukörper hinter dem Altbau und parallel zur Ortenauer Straße geplant. So entsteht ein großzügiger und gut proportionierter Rathausplatz, der über drei Stufen gegenüber der Ortenauer Straße angehoben ist. Der Erweiterungsbau bleibt in seiner Höhenentwicklung unter der Traufhöhe des Altbaus und lässt dem historischen Bau damit den Vorrang im Stadtraum ... Auf der Südseite wird als zusätzliche Begrenzung ein optionales Geschäftshaus vorgeschlagen. Es steht giebelständig zum Rathausplatz und wird grundsätzlich positiv, jedoch nicht als zwingend notwendig für eine Umsetzung des Entwurfs gesehen. Darüber hinaus schafft es die Arbeit, alle Stellplätze über eine neue Zufahrt von der Ortenauer Straße ebenerdig im südöstlichen Grundstücksbereich unterzubringen. Das Gebäudeinnere ist sehr klar und übersichtlich organisiert. Über einen großzügigen Haupteingang wird das Ensemble aus der Platzmitte erschlossen. Direkt ans Foyer schließen die öffentlichkeitswirksamen Räume Bürgersaal, Bürgerbüro und Trauzimmer an. Auch die Haupttreppe mit Aufzug liegt an dieser Stelle richtig … Der Bürgersaal am Gebäudekopf ist richtigerweise zwei Geschosse hoch. Ansonsten ist der Neubau als zweibündige Anlage einfach und wirtschaftlich. Der zweite Rettungsweg wird über eine Brückenverbindung zum Altbau geschickt nachgewiesen … Auch der Grundriss des Altbaus wird klar und einfach geordnet. Positiv wird gesehen, dass die sekundären Unter- und Dachgeschosse durch Nebenräume genutzt werden. Insgesamt stellt der Beitrag eine überraschend einfache, wirtschaftliche und selbsterklärende Lösung dar.
... MehrWeniger

 

Comment on Facebook

...wir freuen uns über den 1.Preis im Realisierungswettbewerb und auf die Verwirklichung des neuen Rathauses für Appenweier...

3 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

3 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Es geht voran unser gemütliches Büro.... @ Seyfferstraße ... MehrWeniger

3 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Pflegeheim in Wangen, aktueller Stand... ... MehrWeniger

Pflegeheim in Wangen, aktueller Stand...

4 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

..hier ist der letzte Stand BUGA 2019 in Heilbronn, unser Haus 2.
Hersteller der Betonfertigteile ist die Fa Laumer, das grafische Konzept für die Gestaltung der Beton Fertigteile wurde mit der Firma Graphic Concrete, Finnland als Pilotprojekt für Deutschland realisiert.
Die Gestaltung basiert auf einem Auswaschen der Zementschlämme und freilegen der Zuschläge.
Es war ein weiter Weg, das Ergebnis so meinen wir gleicht alle Mühe mehr als aus.
Fotograf: Günter Thunert
... MehrWeniger

..hier ist der letzte Stand BUGA 2019 in Heilbronn, unser Haus 2.
Hersteller der Betonfertigteile ist die Fa Laumer, das grafische Konzept für die Gestaltung der Beton Fertigteile wurde mit der Firma Graphic Concrete, Finnland als Pilotprojekt für Deutschland realisiert.
Die Gestaltung basiert auf einem Auswaschen der Zementschlämme und freilegen der Zuschläge.
Es war ein weiter Weg, das Ergebnis so meinen wir gleicht alle Mühe mehr als aus.
Fotograf: Günter ThunertImage attachmentImage attachment

4 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los....
Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los.... Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!
... MehrWeniger

 

Comment on Facebook

Das gibt es ? 😂

4 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Wir freuen uns sehr alle neuen Studierenden an unserer Fakultät begrüßen zu dürfen und hoffen ein paar neue Teammitglieder gewinnen zu können! Am Mittwoch um 19:00 Uhr gehts dann direkt los: art.ifa und Faus laden zum ersten Vortrag im Semester ein! ... MehrWeniger

4 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Wir gratulieren unseren Planungspartnern an der Mensa in Tübingen zu diesem großartigen Erfolg...Neue Mensa in München! Wir sind dabei! vtechnik setzt sich im EU-weiten Wettbewerb durch und plant die neue Mensa in Oberschleißheim bei München. Im mittleren Bereich des neuen Campus der Tierärztlichen Fakultät soll das Zentralgebäude errichtet werden. In diesem Gebäude werden das Dekanat, eine Mensa, Hörsäle, Seminarräume und Räumlichkeiten für Zentrale Dienste untergebracht. Der Mensabereich soll für ca. 3000 Studierende, Gäste und Mitarbeiter auch außerhalb der Essenszeiten Arbeits- und Aufenthaltsplätze bieten. Wir freuen uns auf die interessante Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten. Hierzu der Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle in der Pressemitteilung Nr. 399 zum Projekt: "Weitere wichtige Etappe auf dem Weg zu Veterinär-Campus" - Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle zur Grundsteinlegung für Neubau der Mikrobiologie der Tierärztlichen Fakultät der LMU OBERSCHLEISSHEIM/MÜNCHEN. „Mit der Grundsteinlegung für den Neubau der Mikrobiologie nehmen wir eine weitere wichtige Etappe auf dem Weg zu einem Veterinär-Campus für die gesamte Tierärztliche Fakultät und die Tierkliniken der LMU“, betonte Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle anlässlich der Grundsteinlegung für das neue Gebäude der Mikrobiologie der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München. „Die Mikrobiologie wird hier hervorragende Rahmenbedingungen für ihre wissenschaftliche Arbeit und Lehre finden. Die fachlich eng verbundenen Lehrstühle werden unter einem Dach vereint sein. Von großem Vorteil ist auch die unmittelbare Nachbarschaft zum Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Schließlich ist die Arbeit, die hier geleistet wird, von großer gesellschaftlicher Relevanz“, erklärte der Minister und verwies auf die Erforschung von Krankheiten, die vom Tier auf den Menschen übertragbar sind. Auch zur Bekämpfung von Tierseuchen liefere die Mikrobiologie wichtige Erkenntnisse. Zu diesem Fachbereich zählt das Institut für Infektionsmedizin und Zoonosen mit den Lehrstühlen für Bakteriologie, Mykologie und Virologie. Mit Blick auf den künftigen Veterinär-Campus betonte der Wissenschaftsminister: „Die Zusammenführung aller Einrichtungen hilft, die Forschungsbedingungen zu verbessern. Sie führt zu Synergie-Effekten und erleichtert Kooperationen. Als größte tiermedizinische Forschungsstätte in Deutschland leistet die Tierärztliche Fakultät einen bedeutenden Beitrag zu Tierversorgung und –schutz, zu Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit.“ Auch für die Humanmedizin seien die Forschungen der Tierärztlichen Fakultät wertvoll. Aktuell befindet sich etwa ein Drittel der Tierärztlichen Fakultät in Oberschleißheim, zahlreiche Lehrstühle und Institute sind derzeit noch am Hauptstandort an der Königinstraße am Englischen Garten untergebracht. Der größte Teil des Tierärztlichen Campus Oberschleißheim, insbesondere die Einrichtungen des Veterinärwissenschaftlichen Departments, sollen bis 2023 fertiggestellt sein. Julia Graf, Sprecherin Bild Lageplan: LMU, München ... MehrWeniger

Wir gratulieren unseren Planungspartnern an der Mensa in Tübingen zu diesem großartigen Erfolg...

6 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

6 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

6 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

6 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los....
Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!Am Dienstag, 08.05.2018 war der Spatenstich, es geht los.... Mittlerweile steht das Erdgeschoss, eine Baustelle die schneller als geplan vorangeht!!!
... MehrWeniger

 

Comment on Facebook

Das gibt es ? 😂

7 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

Der Jahreszeiten Apero ist geboren - Grundstein einer uralten Tradition ..... ... MehrWeniger

Der Jahreszeiten Apero ist geboren - Grundstein einer uralten Tradition .....Image attachmentImage attachment

7 Monate vor

Weinbrenner Single Arabzadeh  Architekten Werkgemeinschaft

... MehrWeniger

Mehr